Unser aktuelles Prospekt

Zum Blätterprospekt

Wie richte ich ein neues Aquarium ein?

Du möchtest gern eine eigene kleine Unterwasserwelt in deinem Wohnzimmer haben? Ein Aquarium ist da genau das Richtige! Hier kannst du das Leben kleiner bunter Fische beobachten. Es macht Spaß und entspannt zugleich. Auch wenn du keine Erfahrung hast, ist es einfach ein Aquarium einzurichten. Du solltest nur einige wichtige Punkte dabei beachten. Komm einfach zu uns in den Markt. Wir helfen dir gern dabei. 

 

Vorbereitung

Zuerst solltest du dir überlegen, wo das Aquarium stehen soll. Nicht direkt vor dem Fenster, da Fische keine direkte Sonneneinstrahlung vertragen. Dann sind ausreichend Steckdosen für die Technik wichtig. Aquarien sind sehr schwer, deshalb brauchen sie einen Unterschrank, der dem Gewicht standhält. Wir helfen dir gern den passenden Unterschrank zu finden!

Wenn du dann alle Materialien zusammen hast, geht es Schritt für Schritt zu deinem Aquarium

 

Aquarium aufstellen

Mit einer Wasserwaage prüfen, ob dein Aquarium eben steht.

 

Der Bodengrund 

Dieser dient als Nahrung für die Wasserpflanzen und gleichzeitig als fester Halt für die Dekoration. Er besteht aus einer min. 2 cm dicken Schicht Mineral-Bodengrund und einer Schicht Quarzkies (ca. 5 cm dick, in mittlerer Körnung ca. 2-3 mm).
Wichtig! Die beiden Schichten NICHT miteinander vermischen

TIPP: Die Kiesschicht so anlegen, dass sie von hinten nach vorne leicht abfällt. Dadurch wirkt das Aquarium größer.

 

Technik 

Der Filter ist zuständig für die Sauberkeit und das Gleichgewicht des Wassers. Deshalb den Filter bitte auch nur zur Reinigung ausschalten. Der Heizstab sorgt für eine gleichbleibende Temperatur in deinem Becken. Er hat eine automatische Abschaltfunktion, mit der die täglichen Temperaturschwankungen ausgeglichen werden. Die Beleuchtung ist ein fester Bestandteil der Aquariumabdeckung. Die Beleuchtungszeit liegt bei 10 – 12 Stunden. Mit Hilfe einer Zeitschaltuhr musst du das nicht überwachen.

 

Dekoration

Deko gehört in jedes Aquarium. Sie dient den Fischen als Versteckmöglichkeit und Revierzonenbegrenzung. Für einen sicheren Halt steckst du die Deko einfach in den Bodengrund.

 

Pflanzen

Sie sind zuständig für die Qualität des Wassers und erzeugen Sauerstoff. Vor dem Einsetzen der Pflanzen das Transportmaterial von den Wurzeln entfernen.  Danach die einzelnen Pflanzenbunde in den Bodengrund stecken und mit Kies etwas anhäufen.

 

Wasser einfüllen und  Fische einsetzen

Jetzt kannst du das Becken mit Leitungswasser füllen. Die richtigen ph-Werte für dein Wasser erfährst du am besten bei uns im Markt. Wenn das Wasser dann optimale Temperatur von ca. 24 – 26 °C erreicht hat, kannst du deine Fische ganz langsam einsetzten.  Am besten vorsichtig den noch geschlossenen Beutel mit den Fischen für ca. 20 min. in das Aquarium legen. So gewöhnen sich deine Fische an die Wassertemperatur. Dann den Beutel öffnen und deine Fische können ihre neue Wohnung beziehen.

 

Fische

Die „Bewohner“ für Aquarien gibt es in sehr großer Auswahl. Am besten du lässt dich von uns beraten, welche Fische und vor allem auch wieviel Fische für dich als „Aquarium-Neuling“ geeignet sind.